Von Coop Italia handverlesene IBM Blockchain-Technologie für die Rückverfolgbarkeit von Lebensmitteln

Die Blockchain-Technologie wird in verschiedenen Sektoren kontinuierlich eingesetzt, und die Rückverfolgbarkeit hat sich zu einem der wichtigsten Verkaufsargumente entwickelt.

 

Coop Italia, die größte Einzelhandelskette in Italien, hat dieses Attribut anerkannt, da sie die Blockchain-Technologie von IBM gewählt hat, damit die Eigenmarkenmarke Coop Vivi Verde die Herkunft der Eier in ihrer Lieferkette nachverfolgen kann.

 

Der Einzelhändler stellte fest, dass die Lösung auf einem Linux Foundation-Framework basiert, das auf IBM Cloud gehostet wird und als Hyperledger Fabric-Technologie bekannt ist.

 

Blockchain gewährt volle Transparenz und Sichtbarkeit

 

Durch die Nutzung der Blockchain-Technologie von IBM erhält Coop Italia vollständige Transparenz und Transparenz über die verschiedenen an der Produktionskette beteiligten Akteure, an denen fast 2 Millionen Hühner beteiligt sind, die jährlich mindestens 200 Millionen Eier produzieren.

 

Es wurde festgelegt, dass diese Hühner Tierschutzstandards einhalten. Infolgedessen werden Eier auf der Grundlage der festgelegten Anforderungen beschafft. Darüber hinaus müssen sie von zwei unabhängigen Drittstellen sowie von Coop Italia festgelegten Standards zertifiziert werden.

 

Um auf Informationen über den Transport der Eier von der Farm zum Laden zuzugreifen, müssen die Verbraucher den auf den Verpackungen befindlichen QR-Code scannen und den Chargencode eingeben.

 

Der Einzelhändler ist daher bestrebt, die Zufriedenheit der Verbraucher durch den Einsatz von Blockchain-Technologie und QR-Codes zu optimieren.