Twitter’s Jack Dorsey macht Bitcoin ‘so gewöhnlich wie Bargeld’.

Die Einführung von Bitcoin ist ins Stocken geraten und das Handelsvolumen von Crypto ist abgestürzt – aber das hält den Geschäftsführer von Twitter, Jack Dorsey, nicht auf, der davon überzeugt ist, dass Bitcoin die Zukunft ist.

Der Bitcoin-Preis, der immer noch die Hälfte seines Allzeithochs erreicht hat, kämpft darum, das Ende 2017 erreichte Niveau wieder zu erreichen, obwohl er nach einem katastrophalen Jahr 2018 das letzte Jahr durchgestiegen ist.

Inmitten der regulatorischen Prüfung, die durch die Pläne des Social-Media-Giganten Facebook ausgelöst wurde, eine eigene Antwort auf Bitcoin zu veröffentlichen, hat Dorsey geschworen, die Entwicklung von Bitcoin durch sein Zahlungsunternehmen Square zu unterstützen – das sagte, es sei “nur eine Frage der Zeit, bis sofortige, gebührengünstige Bitcoin-Zahlungen so üblich sind wie früher Bargeld”.

“Damit Bitcoin zu einer weit verbreiteten globalen Währung wird – eine, die nicht gestoppt, manipuliert oder zu Gunsten von jemandem manipuliert werden kann – sind Verbesserungen der [Benutzererfahrung] von Bitcoin, der Sicherheit, der Privatsphäre und der Skalierung erforderlich”, schrieb die Kryptowährungsabteilung von Square diese Woche in einem Blogbeitrag.

“Square Crypto konzentriert sich auf den Blitz”, fügte Dorsey über Twitter hinzu.

Square Crypto, das letztes Jahr von Dorsey gegründet wurde, um die Entwicklung von Bitcoin und Kryptowährung im Unternehmen voranzutreiben, hat gesagt, dass es ein Entwicklungskit für das Lightning Network von Bitcoin aufbaut, eine Möglichkeit, kleinere Bitcoin-Zahlungen schneller und billiger zu versenden, ohne die Bitcoin-Blockkette zu verstopfen.

“Da wir ein konsolidiertes Team von Open-Source-Entwicklern sind, sind wir in einer starken Position, um große Projekte zu koordinieren, für die einzelne Personen vielleicht nicht die Zeit oder die Ressourcen haben, sie in Angriff zu nehmen”, fügte Square Crypto hinzu.

Das Lightning Netzwerk von Bitcoin wurde von einigen als der potentielle Retter von Bitcoin-Transaktionen gelobt – etwas, das es der klobigen und belasteten ursprünglichen blockkettenbasierten Krypto-Währung ermöglicht, mit flinken Strichen, Litecoin und Ripples XRP zu konkurrieren.

Es ist jedoch unklar, was genau die Übernahme des Bitcoin Lightning Netzwerkes für den Preis der Bitcoin bedeuten würde.

Untersuchungen, die von Bitcoin und der Krypto-Währungsumtauschfirma Bitmex diesen Monat durchgeführt wurden, ergaben, dass die Entwicklung des Bitcoin Lightning Netzwerkes “immer noch für Hobbyisten und Technologen” ist, aber die Nutzung über den Erwartungen liegt.

Unterdessen erhielt Dorsey’s Square letzte Woche ein US-Patent für ein Netzwerk, das Krypto-to-Fat-Transaktionen in Echtzeit ermöglicht.