Einige Kryptografien können immer noch mit einer CPU abgebaut werden

Monero, Ravencoin, Nerva, Haven und Webchain gehören zu den beliebten Kryptos, die mit einer CPU noch rentabel abgebaut werden können.

 

Der Abbau von Bitcoin und den meisten anderen wichtigen Kryptowährungen mit einer Computer-Prozessor-Einheit (CPU) bringt im Wesentlichen nichts und ist aufgrund der Stromkosten und des Schwierigkeitsgrades unrentabel. Es gibt jedoch noch eine Handvoll Kryptowährungen, die mit einer CPU erfolgreich abgebaut werden können.

 

Die einzige große Kryptowährung, die mit einer CPU gewinnbringend abgebaut werden kann, ist Monero, die am häufigsten verwendete Kryptowährung. Dies ist darauf zurückzuführen, dass Monero im November eine harte Gabel hatte, die die Miner für anwendungsspezifische integrierte Schaltkreise (ASICs) und Grafikprozessoren (GPUs) deaktivierte und nur CPU-Miner zurückließ. Ein leistungsstarker Computerprozessor kann Monero mit 23 KH / s abbauen, was ausreicht, um 11 Monero pro Jahr zu produzieren.

 

Andere Kryptowährungen, die mit einer CPU abgebaut werden können, sind Nerva, das keine Mining-Pools zulässt, und Ravencoin, das einen speziellen Algorithmus hat, der nur für CPUs funktioniert. Webchain ist eine weitere Option, vor allem, weil es weniger als 150 Bergleute hat. Schließlich kann Haven erfolgreich durch CPU-Mining gewonnen werden, da es einen obskuren Algorithmus verwendet, der zuvor von Monero aufgegeben wurde und daher bei Minern nicht mehr beliebt ist.

 

Obwohl Bitcoin nicht mehr mit einer CPU abgebaut werden kann, gibt es dennoch einige Optionen für CPU-Miner.