Bitcoin vs Altcoins: Wo sollte ein neuer Crypto Trader beginnen?

Bitcoin gegen Altcoins

Ob Sie sich für die Sicherheit und den Markenwert von Bitcoin oder den Reiz von Altcoins entscheiden, das ist völlig persönlich und hängt von Ihrer eigenen Risikotoleranz und Anlagephilosophie ab. Um die Entscheidung zu erleichtern, bieten die meisten großen Börsen wie eToro eine Reihe von Münzen an, mit denen Sie Ihre Überzeugungen abwägen und dann Ihr Portfolio nach Ihrem Ermessen stapeln können.

Konservativere Händler kaufen wahrscheinlich Bitcoin oder einen seiner engsten Konkurrenten – Ether, Bitcoin Cash und XRP -, die hinsichtlich der Marktkapitalisierung mit der führenden Kryptowährung konkurrieren.Jede dieser Kryptowährungen hat ihren eigenen Reiz: Ether, die Kryptowährung, die über die Blockchain von Ethereum abgewickelt wird, verfügt über eine intelligente Vertragsentwicklung und treibt das wachsende DeFi-Ökosystem (Decentralized Finance) an.

 

Erkundung des Kaninchenbaues

Seien Sie sich der Risiken bewusst, egal ob Sie in Bitcoin oder Altcoins investieren. Bitcoin ist berühmt für seine Preisschwankungen, und selbst diese werden durch die Volatilität von Small-Cap-Altcoins in den Schatten gestellt. Um erfolgreich im Markt zu navigieren und mit Neuigkeiten und Ereignissen Schritt zu halten, wenden sich Händler an die Community. Über das eToro-Dashboard können Händler die Weisheit der Masse nutzen, um ihr eigenes Kryptowährungsportfolio aufzubauen, und dann auf der rechten Seite des Marktes bleiben, indem sie Ereignisse über einen Newsfeed überwachen. Anstatt nur die Stürme der Volatilität zu überstehen, können Händler ihre Portfolios teilen und gemeinsam die Swings fahren.