Bitcoin-Preis- und technische Marktanalyse 5. März 2020

Nach dem gestrigen passiven Handelstag auf dem Bitcoin-Markt, der bei 8788 USD schloss, beschlossen die Käufer, den Moment zu erfassen. Heute haben es Käufer geschafft, über der Basis der Umkehrzahl, die bei 8900 USD lag, zu korrigieren und den kritischen Hauptbereich von 9050 bis 9350 USD zu testen. Erinnern Sie Sie daran, dass Verkäufer während des Bitcoin-Preisverfalls ab dem 24. Februar diesen Bereich leicht überschritten haben und es den Käufern nicht ermöglichten, einen kleinen Rebound zu organisieren.

 

Fortsetzung des Rückgangs

Daher wird die Haupttatsache für die Fortsetzung des Rückgangs sein, wenn die Verkäufer den Bereich von 9050 bis 9350 USD beibehalten. Das Tages-Chart zeigt, dass Käufer 6 Tage gebraucht haben, um den Panikhandel auf dem Bitcoin-Markt und die lokale Preisumkehr zu beruhigen. Das heutige Wachstum sieht ziemlich zuversichtlich aus. In den nächsten Tagen werden wir sehen, wie weit Käufer innerhalb der Liquiditätszone von 9050 bis 9350 USD gehen werden.

Im 4-Stunden-Zeitraum können wir davon ausgehen, dass sich das Bitcoin-Preiswachstum im blauen Kanal fortsetzt, dessen lokales Hoch 9200 USD erreicht. Damit wird der lokale Trend des Käuferwachstums abgeschlossen sein, nachdem die Verkäufer weniger als 8700 USD festgelegt haben. Wie wir in der Geschichte sehen können, konnten die Verkäufer diese Marke gestern nicht unterschreiten, was ihre Bedeutung für die Prognose des Szenarios erhöhte.