Bitcoin hat sich wieder umgedreht und 8.400 US-Dollar stehen unmittelbar bevor

Bitcoin wird wieder bärisch

In der vergangenen Woche stieg Bitcoin stetig über die Widerstandsniveaus von 8.700 USD und 8.880 USD gegenüber dem US-Dollar. Der BTC-Preis gewann an Fahrt und schaffte es sogar, über den wichtigen Widerstand von 9.000 USD zu klettern.

Die Bullen sahen sich jedoch einem starken Widerstand in der Nähe des Bereichs von 9.200 USD und des einfachen gleitenden Durchschnitts von 100 (4 Stunden) gegenüber. Auf dem 4-Stunden-Chart des BTC / USD-Paares bildet sich auch eine entscheidende rückläufige Trendlinie mit einem Widerstand nahe 9.122 USD.

Es scheint, als hätte Bitcoin die Trendlinie von 9.200 USD und 100 SMA nicht geklärt. Infolgedessen gab es einen starken Rückgang unter das Unterstützungsniveau von 9.000 USD. Der Preis ist um rund 4% gefallen und fiel sogar unter das 50% -Fib-Retracement-Niveau der Aufwärtsbewegung vom Tief von 8.402 USD auf das Hoch von 9.212 USD.

Es handelt jetzt unter dem Niveau von 8.800 USD und testet das 61,8% Fib-Retracement-Niveau der Aufwärtsbewegung vom Tief von 8.402 USD auf das Hoch von 9.212 USD.

Wenn die Bullen das Unterstützungsniveau von 8.700 USD nicht schützen, besteht die Gefahr eines weiteren Rückgangs. Eine anfängliche Unterstützung liegt in der Nähe des Niveaus von 8.600 USD, unterhalb dessen das Risiko eines Rückgangs in Richtung des Unterstützungsbereichs von 8.400 USD besteht.

 

Aufwärtskorrektur

Wenn die Unterstützung von 8.700 USD intakt bleibt, könnte der Bitcoin-Preis über 8.800 USD liegen. Ein anfänglicher Widerstand nach oben liegt nahe dem Niveau von 8.950 USD, über dem die Bullen einen Bruch über der Trendlinie anstreben könnten.Wenn es einen deutlichen Bruch über der Trendlinie und dem Widerstand von 9.200 USD gibt, könnte der Preis kurzfristig eine starke Rally in Richtung der Niveaus von 9.500 USD und 9.800 USD beginnen. Insgesamt ist der Trend jetzt negativ und der Preis könnte weiter in Richtung 8.400 USD fallen.