Bitcoin: es könnte in den kommenden Tagen einen großen Ausbruch erleben

Bitcoin und der aggregierte Kryptowährungsmarkt haben in letzter Zeit gemischte Preisbewegungen verzeichnet. Während BTC und andere Kryptowährungen seitwärts handeln, konnten einige digitale Assets wie Ethereum Breakout-Rallyes verzeichnen. Analysten gehen jedoch davon aus, dass Bitcoin bald in ihre Fußstapfen treten könnte, da die Benchmark-Krypto technisch so positioniert zu sein scheint, dass sie nach oben zeigt. Während er darüber sprach, erklärte ein Analyst, dass er das Halten von BTC-Short-Positionen für riskant hält, solange BTC über 11.000 USD bleibt.

Bitcoin trotz Konsolidierungsphase strukturell bullisch
Zum 14.08.20 handelt Bitcoin geringfügig zu seinem aktuellen Preis von 11.700 USD. Dies ist der Bereich, in dem es seit dem leichten Aufschwung von gestern gehandelt wurde, der es ihm ermöglichte, von Tiefstständen von 11.400 USD zu klettern. Dieser Aufschwung kam unmittelbar nach der Breakout-Rally von Ethereum von 390 USD auf 430 USD zustande – ein Hinweis darauf, dass die Anleger damit rechnen, dass BTC folgen wird. Obwohl es unter seinem unüberwindlichen Widerstandsniveau von 12.000 USD bleibt, erwarten Analysten einen Aufwärtstrend. Ein Händler wies auf Dave Portnoys Streifzug in die Krypto als positives Ereignis aufgrund seiner massiven Anhängerschaft hin, was – zusammen mit seiner unabhängigen technischen Stärke – darauf hindeutet, dass BTC bald über 12.000 USD brechen könnte.