Beste Zeit für Goldpreise sind April-Juni

Gold wird in diesem Frühjahr sein bestes Quartal 2020 erleben, aber die Preise werden laut BNP Paribas knapp unter 1.700 USD pro Unze liegen.Obwohl der COVID-19-Ausbruch BNP Paribas gezwungen hat, seinen Goldpreis für 2020 um fast 100 USD zu revidieren, liegt das Edelmetall in diesem Jahr immer noch bei 1.675 USD pro Unze.Die Preisprognose ist recht konservativ: Gold lag im zweiten Quartal im Durchschnitt bei 1.675 USD, im dritten Quartal bei 1.610 USD und ging im vierten Quartal weiter auf 1.550 USD zurück. Und im Jahr 2021 prognostiziert BNP Paribas durchschnittlich nur 1.500 USD pro Unze.

 

Einschätzungen sagen dass Normalisierung eintrifft

“Wir haben unsere am 19. März veröffentlichten positiven Goldpreisprognosen konservativ revidiert und sehen jetzt einen durchschnittlichen Goldpreis von 1610 USD / Unze (+ 90 USD / Unze) im Jahr 2020”, sagte die französische internationale Bankengruppe. “Im Jahr 2021 sehen wir nach unserer Einschätzung, dass sich die wirtschaftlichen Bedingungen allmählich wieder normalisieren und der Inflationsdruck gedämpft bleiben wird, einen niedrigeren Golddurchschnitt von 1500 USD / Unze.”